Daniel Lochmatter, Manager und Digitalisierer auf Zeit | Interim Management in ausserordentlichen Lagen
Krisensituationen bewältigen. Operatives Geschäft in Übergangssituationen sichern. Veränderungen umsetzen. Digitalisierung vorantreiben.
Management auf Zeit, Manager auf Zeit, IT Interim-Manager, IT Interim Management, IT Management auf Zeit, IT Manager auf Zeit, IT Interimsmanagement
266
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-266,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Management auf Zeit

Bewältigen Sie Krisensituationen umgehend. Sichern Sie das operative Geschäft und die laufenden Projekte in geplanten oder ungeplanten Übergangssituationen. Stellen Sie sicher, dass Ihre angestrebte Veränderung zielgerichtet konkretisiert und nachhaltig umgesetzt wird. Profitieren Sie von wertvollen Impulsen von aussen.

Vorgehen als Manager auf Zeit

  • Sofortige Etablierung der notwendigen Informations- und Steuerungsprozesse.
  • Koordination und Unterstützung des Tagesgeschäfts, Coaching der Schlüsselpersonen.
  • Laufende Verfolgung und Steuerung des seitens Auftraggeber definierten „watch points“.
  • Erste SWOT-Grobanalyse (typischerweise nach 40-50 Tagen) zwecks Bestimmung der kurzfristigen Prioritäten und Massnahmen (Quick Wins).
  • Umfassende Situationsanalyse (typischerweise nach 80-100 Tagen) sowie Festlegung der mittelfristigen Ziele und der Umsetzungs-Roadmap.
  • Umsetzung der kurz- und mittelfristigen Massnahmen.
  • Optional: Quick Wins und richtungsweisende Impulse im Bereich der Digitalisierung
  • Optional: Festlegung der Soll-Organisation und der Soll-Profile der Schlüsselpersonen für nach der Übergangszeit.
  • Optional: Unterstützung in der Rekrutierung der zukünftigen Schlüsselpersonen.

Nutzen von Interim Management

  • Rasche Eindämmung der Unsicherheiten und Schaffung von Vertrauen zur neuen und von bisherigen Machtgefügen unabhängigen Führungsperson.
  • Klare, schonungslose und nachvollziehbare Darlegung der Ist-Situation sowie der Hebel zur Erzielung der gewünschten Veränderung.
  • Optional: Unterstützung der Evaluation und Einführung der zukünftigen Schlüsselpersonen.
  • Geordneter Übergang vom Interim Manager zur neuen, ordentlichen Führung.

Kürzlich ausgeübte Interim Management Mandate

  • Leiter IT-Betrieb a.i., 2019
  • Leiter Informatik / CIO a.i., 2011, 2014-2015, 2019
  • Abteilungsleiter a.i., 2012-2014, 2016-2019
  • Fachbereichsleiter a.i., 2015-2016, 2018
  • Projektleiter Simulations- & Trainingssysteme, 2014-2015
  • Co-Projektleiter Windows 7/10-Migration, 2012, 2018
  • Leiter Business Unit IT Services a.i., 2011

Roger Bühlmann, Leiter Informatik-Betrieb, BLS

 

Daniel Lochmatter hat mit seiner grosser Führungserfahrung und charismatischen Persönlichkeit in einer schwierigen personellen wie auch Projekt-Turnaround-Situation für Klarheit, Ordnung und Struktur gesorgt. Es gelang ihm in kurzer Zeit Wirkung zu erzielen. Auch als Sparringspartner habe ich ihn sehr schätzen gelernt. Pragmatisch, durchdachte Lösungen, eine positive Denkhaltung sowie Expertise im Change Management (Transformation) zeichnen Daniel Lochmatter aus. Es ist eine Freude und Bereicherung mit ihm zusammenzuarbeiten.

Oliver Schärli, Leiter Arbeitsmarkt / Arbeitslosenversicherung, Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

 

Daniel Lochmatter hat die Leitung des IT-Betriebs der Ausgleichsstelle ALV (rund 60 Mitarbeitende) in einer turbulenten Zeit übernommen und dank seiner ruhigen und souveränen Art umgehend für Stabilisierung gesorgt. Er war bei den Mitarbeitenden und im Führungsteam rasch anerkannt als zupackende Führungskraft mit grossem IT-Sachverstand. Er hat so einen wesentlichen und hochgeschätzten Beitrag zur erfolgreichen Reorganisation und Konsolidierung der IT in unserer Organisation geleistet.